Elternsprechtag

Beim Elternsprechtag wurde das Bildungszentrum zur Begegnungsstätte für Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen. Dieser Nachmittag sollte nicht nur dem Austausch über die Leistungen der SchülerInnen dienen, sondern zur gemeinschaftlichen Begegnung beitragen.

Den ganzen Nachmittag über konnten sich die Besucher beim reichhaltigen Buffet der 4. NMS stärken. In Eigenorganisation und mit Hilfe des großartigen Engagements der Eltern wurde ein liebevoll gestaltetes Buffet angeboten. Vielen Dank dafür!

Auch die SchülerInnen der 3. NMS Klassen waren aktiv. Mit ihnen im wurde Religionsunterricht in den letzten Wochen das Thema „Fair trade“ behandelt. Um persönlich aktiv zu werden, organisierten die SchülerInnen mit der Unterstützung ihrer Religionslehrerin Anja Lax-Peitler den Verkauf von fair gehandelten Produkten. Die SchülerInnen übernahmen den Aufbau und den Verkauf der Produkte und waren mit großer Begeisterung bei der Sache.

Das Thema „Lesen“ wird im Bildungszentrum besonders groß geschrieben. Deshalb gab es wie alle Jahre die Möglichkeit spannende und interessante  Bücher zu erwerben. Heuer konnten sich die Kinder am Büchertisch der Firma Nest aus Spittal über neue Lektüre informieren.

 

Eine besondere Freude ist es immer wieder, wenn ehemalige SchülerInnen den Elternsprechtag nutzen um ihre „alte“ Schule wieder zu besuchen. Es freut uns sehr, dass es unseren Ehemaligen an ihren neuen Schulen sehr gut geht und sie immer wieder den Weg zurück ins Bildungszentrum finden.

 

Wir danken allen, die an diesem Nachmittag ehrenamtlich den Ablauf des Elternsprechtages unterstützt haben!

Zurück