Klagenfurtfahrt

Die Kinder berichten von ihrer Abschlussfahrt folgendes:

 

Freilichtmuseum

Nach dem Mittagessen gingen wir ins Freilichtmuseum. Im Museum sahen wir das berühmte Salzerhaus aus Rennweg. Das Salzerhaus stand in früheren Zeiten an der Grenze von Salzburg nach Kärnten. Wir saßen in dem Haus und eine Frau erzählte uns alles über das Salzerhaus und wie die Menschen früher lebten. Die Salzburger mussten früher beim Salzerhaus Maut bezahlen. Es war ein schöner Tag.

Fabian Kecler, Andreas Meißnitzer

 

 Reptilienzoo Happ

Wir waren am 21. Mai 2019 im Reptilienzoo, da haben wir Spinnen, Schlangen, Krokodile, Schildkröten, Skorpione, Dinosaurier und vieles mehr angeschaut. Wir durften eine Schlange um den Hals nehmen.

Johanna Wirnsberger, Lena Schwaiger

 

 

Landhaus

Am ersten Tag unserer Klassenfahrt fuhren wir ins Landhaus. Dort sahen wir uns 665 Wappen an. Wir durften noch im Sitzungssaal niedersitzen.

Elias Ramsbacher, Peter Erlacher

 

Stadttheater und Zauberer

Am Mittwoch, den 22. Mai, besuchten wir das Stadttheater Klagenfurt. Dort durften wir hinter die Kulissen schauen, eine Frau begrüßte uns und zeigte uns viele Berufe z.B. Tischler, Maskenbildner, Schauspieler, Maler, Sänger und Schneider.Wir durften noch auf die Bühne gehen, zum Schluss zeigte sie uns noch einen falschen Kuchen, ein Plastik-Sandwich und einen falschen Sekt. Es war sehr interessant.Am Abend war ein Zauberer bei uns, er zeigte uns coole Zaubertricks z.B. Er hatte eine blaue Dose mit Zaubersalz drinnen und immer. Wenn er die geschüttelt hat, ging es immer „quik, quik“.

Bianca Mandl, Jeanine Pirker, Tobias Meissnitzer

 

Die Burg Hochosterwitz

Wir sind mir dem KAC-Bus zur Burg Hochosterwitz gefahren. Am Weg merkten wir uns alle Namen der 14 Tore. Auf der Burg angekommen, besichtigte unsere Klasse das Museum. Im Museum sahen wir die 2.25m große Rüstung. Dann fuhren wir wieder ins Heim. Am Abend gab es noch Spagetti.

Elias Seebacher, Simon Thaler

 

Minimundus und Schiffsfahrt

Wir waren drei Tage in Klagenfurt. Am zweiten Tag in Klagenfurt waren wir in Minimundus. Da haben wir sehr viele Bauwerke gesehen z.B. den Eiffelturm, die Burg Hochosterwitz, die Telefonzelle von London, die Tower Bridge, Hollywood, die Chinesische Mauer, … Es gab eine Rutsche, da ist die ganze Klasse gerutscht.Nach dem Mittagessen sind wir zu Fuß zum Wörthersee gegangen. Da haben wir einen Schwan gesehen und sehr viele Enten. Die sind im Wörthersee herumgeschwommen. Das Schiff hat schon auf uns gewartet. Wir sind von Klagenfurt bis Maria Wörth gefahren. Da haben wir die Kirche angeschaut. Dann sind wir mit dem Schiff wieder zurückgefahren.

Sabrina Krismayer, Marie Pacher, Natalie Wirnsberger

 

Der blaue Würfel und der ORF

Wir besichtigten in Klagenfurt den blauen Würfel und das ORF- Landesstudio. Im blauen Würfel gab es viele schöne Sachen. Wir schauten uns auch das ORF-Studio an. Dort führte uns ein Mann mit Spitznamen Daxi herum. Wir lasen im Studio den Text, der den die Moderatoren vorlesen, am Ende bekamen wir noch Schlüsselanhänger. Nach dem ORF fuhren wir zum Stadttheater.

Lena Wirnsberger, Susanna Lax

 

Planetarium

Wir haben eine Präsentation von Planeten, Kometen, Ringen von Planeten und Monden gesehen. Es gibt verschiedene Arten von Planeten: Gesteinsplaneten und Gasplaneten. Wir haben erfahren, dass der Saturn 60 Monde hat. Venus hat zwei Monde, zwei Eismonde, einer davon heißt Europa.Venus ist auch der heißeste Planet von allen. Mars, der rote Planet, hat seine rote Farbe vom Rost, denn früher gab es Wasser auf ihm und da er auch eisenhältig ist, ist Rost entstanden. Es hat uns sehr gut gefallen.

Elias Luca Steiner, Jonas Meissnitzer

 

 

Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Am letzten Tag unserer Klassenfahrt waren wir bei der Berufsfeuerweht Klagenfurt. Wir sahen mehrere Feuerwehrautos an. Ein Feuerwehrmann zeigte uns auf deinem Bild einen Großbrand von 2005. Er zeigte uns noch eine alte Feuerwehr-Ausrüstung und vieles mehr. Es war ein toller Vormittag.

Peter Erlacher, Elias Ramsbacher

Zurück